20er – 50er Jahre

Alfredo Melandri und Luigi Deggiovanni, bereits Hersteller von Landmaschinenteilen für Drittabnehmer, fangen an, die ersten Pressen aus Gusseisen, kontinuierliche Pressen mit zwei Schnecken und hydraulische Vertikal-Pressen zum Pressen von Trauben, zu entwickeln und herzustellen.
Die Firma Deggiovanni & Melandri wird gegründet.

60er Jahre

Die Firma steigert die Produktion der Maschinen für den Weinbaubereich. Die erste kontinuierliche Traubenpressgruppe Florsvin-Enotork, die Schnellpressen „Velocipress“ und die Pressen für Brennereibetriebe werden entwickelt. Die Produktion wird an allen wichtigen Kellereien in Italien und im Ausland in den wichtigsten Weinanbauregionen verkauft. Aus der Firma Deggiovanni & Melandri wird die Firma Diemme SpA Costruzioni Enolmeccaniche gegründet, welche nach Via Bedazzo in Lugo (RA) umzieht.

70er Jahre

Die Firma erfährt ein großes Wachstum im Weinbaubereich. Die Reihe der kontinuierlichen Linien Florsvin Enotork 780 – 670 – 620, welche einen großen Erfolg auf allen Hauptmärkten erlangt hat, wird erweitert. Andere Maschinen zur Weinherstellung im Bereich der Filtration, Thermogärung, Flotation, Entrappung werden entwickelt.
Die Firma Filtri Diemme SpA, eine selbstständige Firma zur Produktion von Plattenfilterpressen für den Weinbaubereich und für die zivile und industrielle Abwasserreinigung, wird gegründet.

80er Jahre

Die Firmen Diemme SpA Costruzioni Enolmeccaniche und Filtri Diemme SpA vereinigen sich in einer einzigen Firma DIEMME Spa. Zwei selbstständige Abteilungen der Firma entstehen, die Abteilung Önologie und die Abteilung Filtration, welche jeweils ihre eigenen Bereiche mit innovativer Technologie und neue Absatzmärkte entwickeln.
Beide Gebrüder Nino und Rino Melandri führen, als einzige Teilhaber, die Entwicklung der DIEMME SpA weiter.

90 Jahre bis 2011

DIEMME SpA erfährt einen großen Wachstum auf ihren eigenen Geschäftsbereichen. Die Abteilung Filter spezialisiert sich auf die Technologie der Trennung Fest/Flüssig und wird eine der Hauptmitwirkenden weltweit auf verschiedenen Industriegebieten. Die Abteilung Önologie vermehrt weiter ihre Anwesenheit auf allen Auslandmärkten mit einem engmaschigen Agenten- und Vertriebsnetz und garantiert ihrer Kundschaft einen flächendeckenden Vertrieb und Kundendienst.
Diemme Enologia
Eine Handelsniederlassung in Frankreich, der größte Exportmarkt der Abteilung Önologie, wird eröffnet.
Auch die Niederlassung Diemme Enologia Chile S.A. wird eröffnet.
Im Jahr 2011 wird die Abteilung Filter in die DIEMME Filtration Srl ausgegliedert und ein Aktienpaket der PASSAVANT GEIGER der Gruppe BILFINGER BERGER überlassen.
DIEMME SpA ändert ihre eigene Gesellschaftsbezeichnung auf DIEMME Enologia SpA.
Die Familie Melandri führt mit DIEMME Enologia die Entwicklung auf dem Weinbausektor weiter und gründet die DIEMME Soil Washing Srl, eine neue selbstständige Gesellschaft zur Entwicklung von Technologien und Anlagen für die Reinigung von Böden und kontaminierter Sedimente.

Diemme Enologia
Diemme Enologia